Der Arbeitskreis Bildung und Erziehung von Attac-Köln

Zur eigenen Website des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis Bildung und Erziehung trifft sich jeden 2. und 4. Mittwoch* um 20°° in der Alten Feuerwache Köln, Melchiorstr. 3 im Raum 5 des Steigeturms   * außer in den Schulferien

DIGITAL FIRST - DENKEN SECOND?

Zur Ökonomie und Politik der Digitalisierung des Bildungswesens

Am 15. März 2019 hat der Bundesrat dem "Digitalpakt#D" zwischen Bund und Ländern zugestimmt. Über einen Zeitraum von fünf Jahren sollen 5,5 Milliarden Euro in die digitale Ausstattung der allgemeinbildenden Schulen gegeben werden. Das bereits 2016 veröffentlichte Konzept ist ein Paradebeispiel für das Zusammenwirken des Dreiecks aus Wirtschaftsinteressen, Stiftungen und Politik - ein weltweit gebräuchliches Muster zur Agendasetzung...

Mehr lesen dazu

Vernetzen für Bildung und Erziehung!

Eine andere Welt ist möglich – aber nur mit anderer Bildung!

Das Motto von attac „Eine andere Welt ist möglich!“ erfordert Menschen, die zu qualifizierter Meinungsbildung und Wahrnehmung ihrer Interessen in der Lage sind – die also über eine solide Bildung verfügen. Dies bedarf sowohl einer rationalen Diskussion als auch der spielerischen Aneignung von Wissen, Fähigkeiten, Kultur und Kunst zur Entwicklung solidarischer Lebensformen. Dazu müssten Bildung und Erziehung – von frühkindlichen Einrichtungen über Schule bis zu Ausbildung und Hochschule – eine andere Rolle spielen als bisher. Aktuell aber überwiegen neoliberale Zugriffstendenzen und in Deutschland zusätzlich traditionalistische Dominanz, indem weiter an der Privatisierung öffentlicher Güter wie Bildung gearbeitet und gleichzeitig am hochselektiven mehrgliedrigen Schulsystem mit der heiligen Kuh Gymnasium festgehalten wird. Zum Arbeitskreis

Das Bildungschaos - eine inklusive Schule für alle

Das Bildungs- und Erziehungswesen in Deutschland ist, wie inzwischen von keiner Seite mehr ernsthaft bestritten, rückständig, ungerecht und uneffizient. Schon während der Betreuung in den Kindergärten werden die Kinder aus sozial benachteiligten und migrationsgeprägten Familien wie auch Kinder mit Behinderungen strukturell unzulänglich gefördert und ausgegrenzt.
Der gesamte Text des Flyers als PDF

NEUIGKEITEN

21.08. - 20. - 27. September: Klimastreik mehr

18.08. - 17. Afrika Filmfestival in Köln mehr

18.08. - Die Rheinischen Braunkohlekraftwerke - eine Ton-Bildschau mehr

TERMINE

27.08
Aktiventreffen von Attac-Köln mehr

28.08
Arbeitskreis Bildung und Erziehung mehr

26.09
Arbeitskreis: Ökologie mehr